Mainframe Modernisierung

Holen Sie den besten Nutzen aus Ihren Mainframe-Anwendungen und -Daten

Topaz ist die neueste und hochgradig innovative Lösung von Compuware, die es IT-Organisationen ermöglicht, ihre Investitionen in die Mainframe-Technologie fortzuführen und auszubauen. Das unkomplizierte Design und die Benutzerfreundlichkeit von Topaz hilft neuen Mainframe-Entwicklungsmitarbeitern, selbst die ältesten und komplexesten und/oder am schlechtesten dokumentierten Systeme schnell zu verstehen, diese zu aktualisieren, zu pflegen und auch Fehler zu beheben.

Die Topaz-Suite umfasst:

  • Topaz für Programmanalysen – jetzt mit Runtime-Visualizer, Online-Projekten und Analyse der Auswirkungen
    • Schnelleres Verständnis über komplexe und unbekannte Programme
    • Codeänderungen an Programmen mit mehr Zuversicht
    • Sofortige Anzeige der Ergebnisse der Codeänderung
    • Verbesserung von Codeprüfungen
  • Topaz für Unternehmensdaten
    • Daten über einen einzigen Unternehmens-Editor bearbeiten
    • Visualisieren der Datenbeziehungen
    • Schnelles Kopieren von Dateien und Daten über einfaches Drag-and-Drop.
  • Topaz für Java Performance
    • Reduzieren der CPU-Auslastung
    • Einfaches Auffinden und Beheben von Java-Performanceproblemen
    • Einfache Heap-Speicherüberwachung

Topaz für Programmanalysen

Topaz für Programmanalysen ermöglicht eine intelligente Analyse von Mainframe-Programmen und stellt die Ergebnisse dieser Analysen in einer visuell intuitiven Form dar. Durch die Verwendung einer Programmstruktur und logischer Flussdiagramme reduzieren Programmanalysen die Lernkurven für Programmierer, die nicht mit dem Mainframe oder mit der Struktur eines Programmes vertraut sind. Die Analysen bieten einen wichtigen Einblick in Programme, die über keine Dokumentation verfügen und bereits 20, 30 oder sogar 40 Jahre alt sind.

Topaz für Programmanalysen umfasst jetzt auch den Runtime-Visualizer, eine neue Funktion, die eine beispiellose graphische Darstellung von oft komplexen Interaktionen zwischen Mainframe-Programmen sichtbar macht. So können sowohl erfahrene Entwickler als auch Neulinge selbst den ältesten und kompliziertesten Mainframe-Code schnell verstehen, bearbeiten und Fehler beheben.

Mit dem Runtime-Visualizer können Entwickler Folgendes erzielen:

  • Erhalt einer klaren und präzisen Momentaufnahme des realen Verhaltens eines Programms in einer Produktions- oder Testumgebung bei Runtime-Konditionen.
  • Erstellung einer dynamisch intuitiven Abbildung der externen Kommunikationen eines Programms während einer speziellen Laufzeit innerhalb von Minuten, ohne Abhängigkeit vom Quellcode. Diese Fähigkeit spart Stunden oder sogar Tage an mühsamer Arbeit und sorgt gleichzeitig für präzise/vollständige Ergebnisse.
  • Verständnis der externen Kommunikationen eines Programms, um zu sehen, wie häufig Programme miteinander kommunizieren während einer Laufzeit und/oder wie oft ein Programm auf spezifische Datensätze an jedem Punkt seiner Ausführung zugreift, um mögliche Performance-Engpässe, Unwirtschaftlichkeiten und Störungen zwischen Programmen besser bestimmen zu können.
  • Tiefergehende Analyse von speziellem Kompilieren und Load-Bibliothek-Informationen für Programme.

Darüber hinaus verfügt Topaz für Programmanalysen jetzt über Online-Projekte und eine Analyse der Auswirkungen. Entwickler aller Qualifikationsebenen können schneller und präziser Analysen der Auswirkungen durchführen, indem Java-ähnliche Projekte mit einer logischen Erfassung von Datenquellen erstellt werden, die eine Bestimmung und Untersuchung von Abhängigkeiten zwischen Programmen und Copybooks ermöglichen, ohne den Code des Mainframes verschieben zu müssen.

Mainframes sind schon seit Langem die Plattform der Wahl für Unternehmenssysteme und sind mittlerweile das Fundament vieler moderner digitaler Anwendungen. Compuware möchte aktuelle und zukünftige Mainframe-Experten mit einer hohen Benutzerfreundlichkeit und mit innovativen Tools unterstützen und bietet einen hohen Nutzen für Unternehmenskunden, die den Mainframe als moderne digitale Plattform anerkennen. Dieser Schwerpunkt von Compuware soll sich auch in den nächsten Jahren nicht verändern.

–  Jason Bloomberg, Präsident des Analyseunternehmens für digitale Transformationen, Intellyx

Schnelleres Verständnis für komplexe und unbekannte Programme

Entwickler müssen nicht länger Kommentare durchsuchen, überholte Dokumentation lesen oder sich auf Experten verlassen, um die COBOL- und PL/I-Anwendungslogik und die logischen Abhängigkeiten zu verstehen. Programmanalysen bieten eine sofortige statische visuelle Zusammenfassung darüber, was Entwickler über ein Programm wissen müssen. Damit können Entwickler:

  • Probleme wie undefinierte Felder, Bereichsüberschreitungen und überflüssigen Code identifizieren – und diese vor dem Kompilieren beheben.
  • Programmeigenschaften, wie Größe, Komplexität und Anzahl an Dateien und Tabellen einfacher einschätzen und somit schneller das Ausmaß der Arbeit bestimmen.
  • Einfacher Zugriff auf Prozessmetriken, wie die Anzahl der einzelnen Prozesse, I/O, Abhängigkeiten und auf McCabe-Komplexitätsmetriken, um damit schneller bestimmen zu können, wo Änderungen gemacht werden müssen.
  • Erstellung umfangreicher Visualisierungen des Datenflusses innerhalb von Programmen. Der Datenfluss zeigt die komplette Nutzung für einen bestimmten Bereich: Wie Daten in diesen Bereich kommen, wie der Bereich zur Einstellung anderer Bereiche verwendet wird und wie der Bereich in Vergleichen verwendet wird – alles auf einen Blick.

Codeänderungen an Programmen mit mehr Zuversicht

Mit dem Zugriff auf automatisierte, schnelle, konsistente und aktuelle Informationen über ein Programm – und jetzt auch die Fähigkeit zur Darstellung, wie diese Programme bei einer Live-Runtime eines speziellen Events miteinander kommunizieren –, können selbst die unerfahrensten Entwickler bedenkenlos Änderungen an Programmen durchführen.

Sofortige Anzeige der Ergebnisse der Codeänderung

Erstellung neuer Charts nach der Codereparatur zur Bestätigung, dass sich der Logikfluss auf die gewünschte Weise geändert hat, und um zu sehen, ob möglicherweise neue Codeprobleme eingeführt wurden.

Verbesserung von Codeprüfungen

Entwickler erhalten eine visuelle Zusammenfassung der Codeänderungen, die sowohl die Codeprüfungen verbessern als auch als Dokumentation für andere Entwickler dienen, die möglicherweise Änderungen an dem Programm umsetzen müssen.

IBM z Systems unterstützt die Kernsysteme des Berichts für viele der heutigen Unternehmen. Die Nutzung dieser Investitionen zur Verbesserung der Kundenbindung und Mitarbeitereffizienz ist wesentlich für diese Unternehmen, da sie in einer digitalen „mobile-first“ Welt konkurrieren. Die neue Veröffentlichung von Topaz zeigt, dass Compuware sich erfolgreich der Unterstützung von Unternehmen gewidmet hat, um diese kritische Herausforderung zu meistern, indem einer neuen Generation an Entwicklern und QS-Technikern Mainframe-Fähigkeiten bereitgestellt werden.

–  Jason Bloomberg, Präsident des Analyseunternehmens für digitale Transformationen, Intellyx

Topaz für Unternehmensdaten

Topaz für Unternehmensdaten ermöglicht Mainframe-Entwicklern und Mainframe-Datenarchitekten die Bestimmung, Visualisierung und Arbeit mit sowohl Mainframe- als auch Nicht-Mainframe-Daten über einen einheitlichen und intuitiven Ansatz. Mithilfe von Topaz können Mainframe-Entwickler der nächsten Generation sowie erfahrene IT-Experten Unternehmensdaten und Anwendungen mit mehr Flexibilität, Geschwindigkeit und Zuversicht bearbeiten, um das Arbeitsaufkommen von mobilen Anwendungen und Analysen besser zu erfüllen.

Daten über einen einzigen Unternehmens-Editor bearbeiten

Es sind nicht länger quellspezifische Tools zum Durchsuchen und Bearbeiten von Daten für die Mainframe-Entwicklung erforderlich. Der ’UnternehmensdatenEditor von Topaz verfügt über eine einzige intuitive Bedienoberfläche zur Verwaltung von Oracle, SQL Server, IMS, DB2 und anderen Datentypen innerhalb des Unternehmens.

Visualisieren der Datenbeziehungen

Entwickler kämpfen häufig mit dem Verständnis der komplexen Beziehungen zwischen deren Unternehmensdaten. Jetzt können Benutzer große Mengen an Datenobjekten mit dem Relationship Visualizer von Topaz, einer graphischen Darstellung der Datenbeziehungen innerhalb des Unternehmens, visuell verwalten. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn Daten für Testzwecke extrahiert werden.

Schnelles Kopieren von Dateien und Daten über einfaches Drag-and-Drop

Topaz für Unternehmensdaten Host-to-Host-Kopie kopiert Daten wie VSAM, JCL, flache Dateien, Quellcode und Load-Bibliotheken per einfachem Drag-and-Drop oder Rechtsklick von einer LPAR auf die nächste. Die Daten werden komprimiert und die Bearbeitung ist für eine optimale Performance zIIP-fähig.

Unternehmen erhalten immensen Geschäftswert aus den Mainframe-internen Daten. Die Nutzung dieser wichtigen Vermögenswerte ist jedoch häufig durch ein mangelndes Verständnis der verschiedenen Anwendungen beschränkt, die in CICS und COBOL entwickelt werden. Compuware befasst sich mit genau dieser Begrenzung, indem IT-Fachkräften mithilfe von graphischen Visualisierungs-Tools ein besseres Verständnis und eine umfangreichere Nutzung der Daten ermöglicht wird, die auf dem IBM System z liegen.

– Tim Grieser, Program VP für Enterprise System Management Software Program, IDC

Topaz für Java Performance

Topaz für Java Performance bietet eine einmalige Transparenz in die Performance von Java-Batch-Programmen und WebSphere-Transaktionen, die auf dem Mainframe laufen (einschließlich CPU-Spitzenauslastungen spezieller Java-Methoden und -Klassen), „Garbage-Collection“-Probleme, wie Speicherlecks und übermäßig lange Erfassungsintervalle sowie in Threads, die blockiert sind und nicht länger ihre Arbeit erledigen.

Das Produkt integriert sich auch nahtlos mit Compuware Strobe und ermöglicht dem Personal umfangreiche Maßnahmen für deren gesamte Java-Umgebung. Strobe bietet wertvolle Einblicke über Java Virtual Machine (JVM) Jobs und die Nutzung des Spezialprozessors, während Topaz für Java-Performance einen Einblick in die JVM für das gezielte Abstimmen von Java-Programmen bietet.

Reduzieren der CPU-Auslastung

Bestimmung von CPU-Spitzen und wie viel CPU zu einer bestimmten Zeit verwendet wird, sowie die Verwendung von Analysen zur Entscheidung, wie viel CPU einer bestimmten JVM zugewiesen werden soll, um sicherzustellen, dass Arbeitslasten kontinuierlich und ohne Unterbrechung ausgeführt werden.

Einfaches Auffinden und Beheben von Java-Performanceproblemen

Topaz für Java Performance bietet eine Reihe an Java-Klassenmethoden unter Verwendung der meisten CPU-Last. Anstatt unzählige Stunden darauf zu verwenden, tausende an Java-Klassen zu sortieren, können Entwickler diese Liste zur Untersuchung der Klassenmethoden verwenden, die als erstes auf typische Java-Performanceprobleme untersucht werden sollten.

Einfache Heap-Speicherüberwachung

Schnelle Bestimmung, ob eine JVM ausreichend Heap-Speicher hat oder mehr Speicher zugewiesen werden muss, um die unterbrechungsfreie Ausführung des Programms sicherzustellen.

Mit der letzten Veröffentlichung von Topaz zeigt Compuware sein anhaltendes und zeitgemäßes Engagement zur Bereitstellung von Tools, die einen zusätzlichen Wert für Mainframe-Umgebungen für sowohl erfahrene als auch neue IT-Experten schaffen können. Topaz für Java Performance kann IT-Organisationen dabei helfen, Probleme wie die CPU-Auslastung und Speichernutzung von Java auf dem Mainframe zu verstehen, und bietet Informationen, die zum Abstimmen der Anwendungsperformance und Verbesserung der Betriebskosten verwendet werden können.

– Tim Grieser, Program Vice President, System Management Software, IDC

Der Wert von Topaz

  • Ermöglicht Entwicklern eine tiefgehende Diagnose der externen Kommunikationen eines Programms, um zu sehen, wie häufig sich Programme gegenseitig während einer Laufzeit kontaktieren, und/oder die spezifischen Datensätze, auf die ein Programm an jedem Punkt seiner Ausführung zugreift, um mögliche Performanceprobleme besser bestimmen zu können.
  • Entfernt eine primäre Quelle für Probleme aus dem Mainframe-DevOps, um schnell auch die ältesten/am schlechtesten dokumentierten Systeme anzupassen und die Geschäftsanforderungen zu erfüllen.
  • Bietet eine statische Ansicht eines einzelnen Programms für eine tiefgehende Diagnose der Programmstruktur und ermöglicht selbst den unerfahrensten Mainframe-Entwicklern eine schnelle Bearbeitung des Codes ohne große Bedenken.
  • Vereinfacht den Übergang zur Mainframe-Entwicklung für Entwickler, die noch nicht mit dem Mainframe vertraut sind, indem das Eclipse-Framework, die de facto IDE der Java-Entwicklung, zusammen mit einer einmaligen Umsetzung von Online-Projekten gefördert wird, die das Beste aus beiden Welten kombiniert.
  • Bietet eine einzelne intuitive Oberfläche zum Durchsuchen und Bearbeiten von Mainframe- und Nicht-Mainframe-Daten, um die Mainframe-Nutzung für die Entwickler der nächsten Generation angenehmer zu gestalten.
  • Erhöhtes Anwendungs- und Programmverständnis, indem hoch komplexe Datenbeziehungen über eine plattformübergreifende Datenvisualisierung verständlicher gemacht werden.
  • Eliminiert die manuellen und arbeitsintensiven Prozesse des manuellen Kopierens von Daten und Dateien von einer LPAR zur nächsten.
  • Bietet eine umfangreiche Transparenz in die Performance und das Verhalten von Java-Batch-Programmen und WebSphere-Transaktionen, die auf dem Mainframe laufen (einschließlich CPU-Spitzenauslastungen spezieller Java-Methoden und -Klassen), Garbage-Collection-Problemen und Threads, die blockiert sind und nicht länger ihre Arbeit erledigen.
  • Integriert die Mainframe-Entwicklersoftware und Produktivitäts-Tools von Compuware Strobe, File-AID, Abend-AID, Hiperstation und Xpediter für eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit.